Augenlasern & Augenalserzentren in Frankfurt am Main – Verfahren (z.B. ReLEx SMILE, LASIK …), Kosten & Erfahrungen

Entdecken Sie die transparenten und qualifizierten Augenlaserzentren für
ReLEx SMILEFemto-LASIKLASIK  & Co in

Frankfurt am Main.

Grundsätzlich ist Frankfurt am Main als Bankenmetropole bekannt. Nicht so bekannt ist die hessische Großstadt für Ihr Angebot innerhalb der refraktiven Chirurgie. So bieten in der bekannten Finanzmetropole viele renommierte Fachärzte für Augenheilkunde Behandlungen an. Das umfangreiche Angebot spiegelt sich in den zahlreichen Augenlaserzentren und Augenkliniken, die in Frankfurt ansässig sind. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das medizinische Versorgungsangebot hinsichtlich der Augenheilkunde (Ophthalmologie) sehr umfassend ist. In Frankfurt am Main stehen den Patienten die verschiedenste Augenbehandlungen zur Auswahl.

Augenlasern in Frankfurt am Main – Zentren

Die Korrektur von Fehlsichtigkeit stellt eine effektive Alternative zu konventionellen Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen dar. Seit vielen Jahren gewinnt daher die refraktive Chirurgie immer mehr an Beliebtheit. So gibt es auch in Frankfurt am Main zahlreiche Fachkliniken und -zentren, die auf die unterschiedlichsten Augenlaser-Behandlungen spezialisiert sind.

Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick zu Augenlaser-Zentren in Frankfurt am Main:

ReLEx SMILE in Frankfurt am Main

Die Methode ReLEx SMILE ist minimal invasiv und daher eine sanfte sowie schonende Methode. Sie kommt ganz ohne Flap aus und die Hornhaut bleibt weitgehend intakt. Das Verfahren ist auch für komplizierte Sehschwächen geeignet – selbst bei dünner Hornhaut. Hochpräzise modelliert der Laser die Hornhaut. Dadurch werden Wundheilungsrisiken stark minimiert und eine schnelle Heilung wird ermöglicht. Die ReLEx Smilebietet viele Vorteile und stellt eine echte Konkurrenz dar zu den beliebten, klassischen Methoden wie LASIK oder Femto-LASIK.

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Augenlaser-Verfahren ReLEx smile.

LASIK in Frankfurt am Main

Die Augenlasermethode LASIK zur operativen Behebung von Fehlsichtigkeiten des Auges ist eine der erprobtesten und ausgereiftesten Verfahren der refraktiven Chirurgie. Selbst starke Sehschwächen sind bei ausreichend dicker Hornhaut korrigierbar. Jedoch ist beim LASIK-Verfahren ein manuell erzeugter Flap per Mikrokeratom für die weitere Laserbehandlung nötig. So ist der Schnitt im Vergleich zu anderen Verfahren tiefer und das erhöht die Wahrscheinlichkeit für Nebenwirkungen und Wundheilungsreaktionen. Nichtsdestotrotz zählt LASIK auch weiterhin zu den beliebtesten Verfahren beim Augenlasern.

Hier erfahren Sie alle wichtigen Details zum Augenlaser-Verfahren LASIK.

Femto-LASIK in Frankfurt am Main

Gewebeschonend und hochpräzise präsentiert sich die Behandlungsmethode Femto-LASIK. Sie ist eine Weiterentwicklung der LASIK-Methode und für die Operation werden keine mechanischen Eingriffe mehr benötigt. Das Flap wird sehr exakt durch den Femto-Sekundenlaser erzeugt und ist hochpräzise. Die schnelle Operation kann sogar bei höherer Fehlsichtigkeit und geringer Hornhautdicke durchgeführt werden. Durch die gewebeschonende Operation ergibt sich ein schneller Heilungsverlauf, der in der Regel kaum Infektionen oder Schnittkomplikationen aufweist.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Augenlaser-Verfahren Femto-LASIK.

Trans-PRK / SmartSurfACE in Frankfurt am Main

Besonders für Angstpatienten ist das modernste und schnellste Augenlaser-Verfahren SmartSurfACE geeignet, da es vollkommen berührungs- und stressfrei ist. Auch als Trans-PRK bekannt wird die Operation ohne Flap/Schnitt in nur wenigen Sekunden pro Auge durchgeführt – in nur einem einzigen Behandlungsschritt. Das nicht invasive Verfahren bietet höchste Hornhautstabilität und einen schnellen Heilungsprozess. Da es besonders gewebeschonen ist, sind auch Behandlungen bei sehr dünner Hornhaut möglich.

Weiterführende Informationen zum Augenlaser-Verfahren SmartSurfACE erhalten Sie hier.

EPI-LASIK in Frankfurt am Main

Als methodische Kombination aus PRK und LASIK ist die Augenlasermethode EPI-LASIK ein oberflächliches Behandlungsverfahren. Ohne Flap/Schnitt ist EPI-LASIK für Eingriffe bei geringen Sehschwächen auch bei sehr dünner Hornhaut geeignet, da ausschließlich an der Oberfläche des Auges operiert wird. Der Eingriff selbst dauert nur wenige Minuten mit vergleichsweise geringen postoperativen Schmerzen. Jedoch ist die Wundheilung im Vergleich zu anderen Methoden länger. Heute wird dieses Verfahren nur noch selten eingesetzt.
  • Prime Vision Center in Heildelberg k. A. (vergleichen)

Hier erfahren Sie alle wichtigen Details zum Augenlaser-Verfahren EPI-LASIK.

iLASIK in Frankfurt am Main

Ein weiteres Kombinationsverfahren, welches sich immer mehr durchsetzt, ist iLASIK. Dabei wurden die Verfahren LASIK und Femto-LASIK/Wellenfront-LASIK zu dem optimierten iLASIK weiterentwickelt. Hierbei wird durch Einsatz modernster Wellenfronttechnologie jedes Auge individuell mithilfe von Laserdiagnose behandelt. Demzufolge kann ein individueller und hochpräziser Flap/Schnitt erzeugt werden und es wird ein sicheres Ergebnis erzielt. Das ermöglicht einen kurzen und risikoarmen Heilungsverlauf und schnelle Wundheilung.

Weitere Informationen zum Augenlaser-Verfahren iLASIK erhalten Sie hier.

PRK in Frankfurt am Main

Bereits seit 1987 ist die älteste Augenlasermethode PRK im Einsatz. Sie gilt als die „Mutter“ aller Augenlaser-Verfahren. Jedoch zählt die photorefraktive Keratektomie heute inzwischen schon zu einem eher veralteten Verfahren im Vergleich zu den Möglichkeiten, die moderne Verfahren wie Smart Surf ACE bieten. Dennoch wird bei dieser eher aufwendigeren Methode die Operation auch in nur wenigen Minuten ohne Flap/Schnitt durchgeführt. Und bei dieser Oberflächenbehandlung ist vor allem positiv hervorzuheben, dass sie auch alternativ zur LASIK-Methode bei dünner Hornhaut angewendet werden kann. Weiterhin spricht die geringe Destabilisierung der Hornhaut für das Verfahren. Jedoch kann die Wundheilung länger andauern.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Augenlaser-Verfahren PRK.

LASEK in Frankfurt am Main

Das LASEK-Verfahren wird auch heute noch häufig angewendet und ist eine direkte Weiterentwicklung der PRK-Methode. Eine Augenoperation mit LASEK kann auch in hohen Dioptriebereichen und ist vor allem für Lasereingriffe bei dünner Hornhaut geeignet. Der schonende Eingriff ohne Flap/Schnitt dauert nur wenige Minuten pro Auge. Das Behandlungsspektrum ist erweitert als bei der PRK-Methode. Jedoch verläuft wie bei PRK auch der Heilungsprozess länger.

Hier erfahren Sie alle wichtigen Details zum Augenlaser-Verfahren LASEK.

Es gibt viele Möglichkeiten in der refraktiven Chirurgie, endgültig Abschied von Sehhilfen wie Brille und Kontaktlinsen zu nehmen. Aber wie das alte Sprichwort schon sagt: „Wer die Wahl hat, hat die Qual.“ Und wenn Sie sich jetzt nicht sicher sein sollten, welche Augenlaser-Behandlung für Sie passend ist, dann sind hier noch einmal alle Augenlaser-Verfahren genau erklärt.
Die verschiedenen Lasermethoden unterscheiden sich sehr. Daher informieren Sie sich besser zunächst über die einzelnen Behandlungsmöglichkeiten und verschaffen Sie sich einen Überblick zu den Chancen und Risiken, den Kosten und der Kostenübernahme sowie dem Ablauf einer Augenlaser-OP. In einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Arzt können Sie dann entsprechend vorinformiert auch noch sehr individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst, das für Sie beste Verfahren auswählen.

Diese Sehschwächen werden in Frankfurter Augenkliniken korrigiert

Fachärzte und Spezialisten der Augenheilkunde behandeln in Frankfurt am Main die verschiedensten Arten von Fehlsichtigkeiten. Jedoch müssen Sie für diese Behandlungen gewisse Grundbedingungen erfüllen. Sie müssen für eine Augenlaser-OP mindestens 18 Jahre alt sein und eine stabile Sehstärke seit rund einem Jahr haben. Darüber hinaus sollten Sie über eine gute Augengesundheit verfügen und über eine gewisse Hornhautstärke. Sind diese Bedingungen erfüllt, dann können Korrekturen von Sehschwächen in dem Dipotrienbereich von -10 (Kurzsichtigkeit) bis +5 (Weitsichtigkeit) durchgeführt werden.

Durch eine Augenoperationen können diese Korrekturen vorgenommen werden:

Informieren Sie sich ausführlich über die Risiken und Chancen des Augenlaserns in unserem Ratgeber. Erfahren Sie hier alles Wissenswerte zu dem Thema. Zudem können als Alternative mit größerem Behandlungsspielraum auch Linsenimplantate sowie Linsentransplantationen in den medizinischen Einrichtungen durchgeführt werden. Außerdem finden Sie auch für ästhetische Eingriffe am Auge viele professionelle Anbieter in Frankfurt am Main.

Linsenimplantate in Frankfurt am Main – Zentren

Linsenoperationen bieten unter gewissen Umständen eine Alternative zum Augenlasern. Hier können Sie in einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Augenarzt klären, ob für Sie persönlich ein Linsenimplantat besser geeignet wäre. Für diesen Fall gibt es auch in Frankfurt am Main viele Anbieter, die entsprechende Eingriffe vornehmen. Grundsätzlich wird eine Linsenoperation als alternative Möglichkeit immer dann in Erwägung gezogen, wenn aufgrund verschiedener Umstände eine Augenlaser-OP bei Ihnen nicht durchgeführt werden kann.
Hier finden Sie die wichtigsten Anbieter im Überblick:

ICL Implantation Intraocularlinsen in Frankfurt am Main

Unter dem Begriff ICL – Intraocularlinsen fallen unter anderem die folgenden Linsen: Monofokallinsen, Multifokallinsen, Trifokallinsen, asphärische Linden, torische Linsen, pseudoakkomodative Linsen, Blaulichtfilter-Linsen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt, welche ICL-Linse für Sie geeignet ist.

P-IOL Phake Linsen in Frankfurt 

LenSx Laserbehandlung in Frankfurt 

YAG Laserbehandlung in Frankfurt 

Augenkliniken in Frankfurt 

Spezialisierte Fachabteilungen in Krankenhäusern bieten in Frankfurt am Main ebenfalls eine umfassende medizinische Versorgung in der Augenheilkunde an. Darunter fallen unter anderem Behandlungsmöglichkeiten mit Augenlasern und Linsenimplantate bzw. Linsentransplantationen – und auch Notfallbehandlungen.
Diese Augenkliniken gibt es in Frankfurt am Main:

Universitätsklinikum Frankfurt – Klinik für Augenheilkunde

Theodor-Stern-Kai 7 / Haus 8B
60590 Frankfurt am Main
Telefonnummer: 069-63015098
Notfall-Telefon: 069-63015098
E-Mail: augeninfo@kgu.de
Website: http://www.uni-augenklinik-frankfurt.de/

Klinikum Frankfurt Hoechst

Gotenstr. 6-8
65929 Frankfurt am Main
Telefonnummer: 069-3106-2975
Notfall-Telefon: 069-3106-2975
E-Mail: augenambulanz@klinikumfrankfurt.de
Website: https://www.klinikumfrankfurt.de/home.html

Bürgerhospital Frankfurt am Main

Niebelungenallee 37-41
60318 Frankfurt am Main
Telefonnummer: 069-1500-447 (Mo-Fr 8:00 bis 12:00 Uhr)
Notfall-Telefon: 069-6301-1
E-Mail: über das Kontaktformular auf der Website
Website: https://www.buergerhospital-ffm.de/

Große Behandlungsvielfalt in weiteren Städten

Natürlich wird in Frankfurt am Main ein sehr breites Angebot an Behandlungsmöglichkeiten der refraktiven Chirurgie geboten. Dennoch sollten Sie immer im Kopf behalten, dass Sie mit allen Vor- und Nachuntersuchungen bis zu fünf Termine bei Ihrem Arzt wahrnehmen müssen. Daher ist es mit Sicherheit empfehlenswert, dass Sie sich einen spezialisierten Augenarzt in Ihrer Nähe anvertrauen. Da das Angebot bundesweit sehr breit ist, gibt es so gut wie in jeder deutschen Großstadt viele renommierte medizinische Einrichtungen und Fachärzte auf dem Gebiet der refraktiven Augenchirurgie. Natürlich können die Preise für die jeweilige Behandlung regionsabhängig variieren. Das sollte aber nicht alleinig ausschlaggebend für Ihre Entscheidung für ein Verfahren oder einen Anbieter sein. Denn die Kosten sind auch abhängig vom angewandten Verfahren. Ebenfalls sollten bei Ihrer Entscheidung für eine Behandlungsmethode auch weitere Kriterien miteinfließen wie: Ihre persönlichen Voraussetzungen, die Chancen und Risiken der jeweiligen Behandlungsmethode.

Auch in diesen deutschen Städten finden Sie ein breites Angebot an Behandlungsmöglichkeiten:

Augenlaser-Eingriffe sind bereits ab 795 Euro pro Auge möglich. Genau prüfen sollten Sie, welche Leistungen in diesem Preis inbegriffen sind. So sind in einigen Preisangeboten bereits Vor- und Nachuntersuchungen enthalten. Preiswerte Laseroperationen auf hohem Niveau können auch Augenlaserzentren im Ausland anbieten – etwa in Istanbul oder in Wien. Ebenfalls sollten Sie sich über eine eventuelle Kostenübernahme informieren. Denn unter bestimmten Voraussetzungen kann es möglich sein, dass sich Ihre Krankenkasse an den Kosten Ihrer Augenbehandlung in Frankfurt am Main beteiligt. Erfahren Sie dazu mehr auf der Übersichtsseite zu den Kosten der verschiedenen Behandlungsmethoden.

Frankfurt – eine imposante Finanzmetropole mit Tradition

Mit rund 750.000 Einwohnern ist Frankfurt am Main die größte Stadt Hessens. Aber Frankfurt kann noch mehr Superlative für sich buchen. So ist sie heute eine der wichtigsten internationalen Finanzplätze. Die Europäische Zentralbank, die Deutsch Bundesbank, die Frankfurter Wertpapierbörse und die Zentralen vieler Finanzinstitute wie Deutsche Bank, Commerzbank, DZ Bank KfW haben in hier ihren Sitz. Zudem ist Frankfurt auch ein bedeutendes Industrie-, Dienstleistungs- und Messezentrum. Auch viele nationale Sportverbände haben ihren Sitz in der Mainmetropole wie der Deutsche Olympische Sportbund, der Deutsche Fußball-Bund oder der Deutsche Motor Sport Bund. Dank der zentralen Lage ist Frankfurt am Main ein europäischer Verkehrsknotenpunk mit einem der größten Flughäfen der Welt. Die dynamische Weltstadt am Main verbindet Moderne mit Tradition. Die Frankfurter Skyline prägt das Gesicht der Stadt ebenso mit den höchsten Wolkenkratzern Europas wie die historischen Wahrzeichen: das älteste Rathaus Deutschlands „Der Römer“, der Römerberg, die Alte Nikolaikirche, der Kaiserdom, die Paulskirche, der Gerechtigkeitsbrunnen, das Haus Frauenstein und das Salzhaus. Besonders sind auch die Fachwerkhäuser in der Saalgasse, denn keines gleicht dem anderen. Frankfurt am Main ist auch eine der bedeutendsten Museumsstandorte Europas. Entlang des Mainufers gibt es zahlreiche kulturelle Einrichtungen zu entdecken, wie zum Beispiel das Deutsche Filmmuseum, das Jüdische Museum und das Deutsche Architekturmuseum. Nicht zuletzt sind es auch die hessischen Traditionen, die immer noch in den gemütlichen Ebbelwoi-Kneipen in der geschäftigen Innenstadt gelebt werden. Und für den erholsamen Spaziergang im Grünen sind mehr als 40 Prozent der Stadt Parks und Landschaftsschutzgebiete. Natürlich bietet die Weltstadt Frankfurt am Main auch in medizinischer Hinsicht eine hervorragende Versorgung. Zu dem umfassenden Angebot zählen namhafte Augenzentren und Augenkliniken sowie renommierte Fachärzte, die Sehschwächen wie Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung sowie Alterssichtigkeit mit modernster Laser-Technologie behandeln. Grundsätzlich ist die refraktive Chirurgie eine zukunftsweisende Behandlungsmethode zur Korrektur von Sehschwächen.

eBook:
Augenlasern – Von der Entscheidung zur optimalen Vorbereitung

eBook: Augenlasern

  • Optimal vorbereitet mit 7-Schritte-Plan
  • Wichtige Tipps, die wirklich nützlich sind
  • Checklisten & Vorlagen (z.B. Kostenübernahme)
Erhalte nur JETZT unser
(42-seitiges) eBook kostenlos!
l

Augenlaser-Methode kostenlos prüfen*

i

eBook Augenlasern kostenlos erhalten

Augenlaserzentren in Ihrer Nähe finden