Augenlasern in Trier

Porta Nigra, der Dom zu Trier und schmackhafte Weine, das sind die Charakteristiken, mit denen sich die Moselstadt Trier ausgezeichnet sieht. Das kleine Städtchen in Rheinland-Pfalz hat aber auch nichts gegen den Fortschritt einzuwenden. Denn Augenlasern kann man sich auch in Trier unterziehen, wofür die beiden Anbieter

Welche Augenlaser-Methode ist die beste und günstigste für Sie?

Anzeige

Details zum Augenlasern in Trier

Die Stadt Trier, in Rheinland-Pfalz unweit der Grenze zum Saarland gelegen, versprüht sicherlich keinen Großstadtcharakter. Muss sie auch nicht, denn es ist eher das historische Ambiente, welches Trier auszeichnet. Eindeutig nicht historisch, sondern durchweg modern geht es hingegen in den beiden Augenlaserzentren Triers zu, die eine interessante Bandbreite der Augenlasertechnologie abdecken:
AugenlaserzentrumStandortVerfahrenKosten pro Auge
Smile EyesKochstraßeLASIK Standard und Femto, LASEK, ReLEx, Linsenchirurgieab 1.990 €/Auge
Dr. med. Christian BahrkeBrotstraßeLASIK Standard und Femto, Epi-LASIK, LASEK, PRK, PTKauf Anfrage

Augenlaserkooperation in Trier

In Trier hat sich mit Dr. Bahrke ein niedergelassener Augenarzt dem Lasereinsatz zur Behebung von Fehlsichtigkeiten verschrieben. Seit vielen Jahren schon ist seine Praxis im Bereich der Laseroperation aktiv. Allerdings nicht allein stehend. Obwohl Dr. Bahrke mit seiner Erfahrung als niedergelassener Arzt für Augenheilkunde und Belegarzt der St. Elisabeth Klinik in Trier die besten Voraussetzungen mitbringt, so hat er sich doch für ein kooperatives Arbeitsmodell entschieden. Deshalb arbeitet er seit zehn Jahren mit dem LASIK-Zentrum Saarbrücken zusammen und nutzt darüber hinaus die technische Ausstattung der augenheilkundlichen Klinikabteilung in Trier.

Lasikinteressierte kommen folglich zu etwa zwei Voruntersuchungsterminen in die Praxis von Dr. Bahrke in der Brotstraße und werden dort auch im Zuge der Nachsorge vorstellig. Ein Augen-OP Vortermin findet zur Hornhaut-Topographie in der St. Elisabeth Klinik in Trier statt. Einzig für die Laserbehandlung selbst müssen die Patienten nach Saarbrücken reisen, denn die Operationen von Dr. Bahrke werden ausschließlich im dortigen LASIK Zentrum durchgeführt.

Wer hingegen den Fahrtaufwand scheut, der kann natürlich auch auf das Augenlaserzentrum von Smile Eyes setzen. Dieses ist ebenfalls in Trier vertreten und führt sämtliche Termine, von den Informationsveranstaltungen über die Eignungsfeststellung und Laserbehandlung bis hin zur Nachsorge, in seinem Standort in der Kochstraße durch.

Nachfolgend finden Sie weitere Städte mit einem größeren Augenlaser-Angebot

Welche Augenlaser-Methode ist die beste und günstigste für Sie?

Anzeige