LASIK vs. eeLASIK – worin besteht der Unterschied?

LASIK ist nicht gleich LASIK – das zeigt ein Blick auf die verschiedenen sonstigen Methoden, bei denen es sich zumeist um eine Kombination handelt. Die eeLASIK kombiniert beispielsweise die Femto-LASIK mit der Wellenfrontanalyse. Genau diese Kombination wird auch bei der iLASIK geboten. Bei der eeLASIK handelt es sich nicht um eine ganz eigene Methode, sondern um eine eigene Bezeichnung des Anbieters EuroEyes LASIK. Das „ee“ steht in diesem Fall auch für EuroEyes.

LASIK vs. eeLASIK – worin besteht der Unterschied?

Eingesetzt wird das Verfahren eeLASIK, um eine individuelle Korrektur der Fehlsichtigkeit vorzunehmen. Genau wie bei der iLASIK wird auch bei der eeLASIK individuell auf die jeweilige Fehlsichtigkeit des Patienten eingegangen, um noch bessere und sicherere Ergebnisse zu erzielen.

Unterschieden wird bei der eeLASIK-Methode zwischen einem Dioptrien-Wert bis -5 und ab -5 Dioptrien. Die Behandlung bis -5 Dioptrien ist zum Teil ein paar hundert Euro preiswerter als bei einer höheren Fehlsichtigkeit. Natürlich können auch die Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen mittels eeLASIK korrigiert werden – auch hier kommt es preislich schlussendlich auf den Einzelfall an.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...