Augen lasern – Kosten in der Übersicht

Leiden Sie unter einer Fehlsichtigkeit und gehören Brille oder Kontaktlinsen zu Ihrem täglichen Leben? Das muss nicht sein!

  • Empfinden Sie Ihre Brille als störend?
  • Sind Ihre Kontaktlinsen beim Einsetzen oder Entfernen eher problematisch?

Es gibt eine Lösung. Zwar sind Brille und Kontaktlinsen bei Kurzsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder einer anderen Fehlsichtigkeit die gängigste und auch günstigste Methode, allerdings nicht zwangsweise auch die Sinnvollste.

Eine Laser-OP kann sowohl Brille als auch Kontaktlinsen dauerhaft ersetzen! Für viele Patienten eine sinnvolle und lohnenswerte Alternative. Informieren Sie sich über die für Sie günstigste Variante!

Augen lasern lassen – die Kosten

Wie viel müssen Sie konkret bezahlen, wenn Sie Ihre Augen lasern lassen möchten? Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage leider nicht. Die Augen lasern Kosten sind von vielen Faktoren abhängig:

  • die Art der Lasermethode
  • der Standort des Augenlaserzentrums
  • die Kostenübernahme der Krankenkasse

Nachfolgend erfahren Sie unter anderem, welche Methoden Sie an welchem Standort zur Auswahl haben und inwiefern Ihre Krankenkasse gewisse Kosten der Augenoperation übernimmt.

Augen lasern lassen bei Weitsichtigkeit

Die Behandlung führen professionelle Augenlaser-Zentren durch. © massimofusaro / fotolia

Lasermethoden – von Lasik über Lasek bis PRK

Bei der Wahl der für Sie besten Augenlaser-Methode sind zahlreiche Faktoren zu beachten.

  • Ist die Methode in Ihrem speziellen Fall einsetzbar?
  • Wie hoch ist das Risiko bei dieser Methode?
  • Wie und wo genau erfolgt die Operation bei dieser Methode?

Das und mehr sind Fragen, die die nachfolgende Tabelle für Sie erläutert.

Stand: 16.02.2016
VorteileNachteileKosten / Auge
LASIK
  • Geringe Komplikations-/Vernarbungsgefahr
  • Lässt sich auch bei Weitsichtigkeit durchführen
  • Kann hohe Fehlsichtigkeiten auch bei Kurzsichtigkeit beheben
  • Nicht durchführbar bei besonders dünner Hornhaut
ca. 1.800 €
ReLex®smile
  • Hochpräzise und schonend
  • Nahezu schmerzfrei
  • Augenkorrektur auch bei starken Fehlsichtigkeiten möglich, sofern die Hornhaut ausreichend dick ist
  • Nur für Hornhautverkrümmung und Kurzsichtigkeit geeignet
  • Blendempfindlichkeit kann steigen
ca. 2.500 €
Femto-LASIK / Intra-LASIK
  • Sehr präzises Arbeiten möglich
  • Geeignet zur Korrektur starker Fehlsichtigkeiten
  • Nicht geeignet bei sehr dünner Hornhaut
ca. 2.000 €
EPI-LASIK
  • Kombination aus LASEK und LASIK
  • Auch bei sehr dünner Hornhaut geeignet
  • Nur für geringe Fehlsichtigkeiten geeignet
ca. 1.500 €
LASEK
  • Erfolgt direkt an der Oberfläche der Hornhaut, daher auch für dünne Hornhaut geeignet
  • Schonende Augenkorrektur
  • Weitsichtigkeit kann nicht behandelt werden
  • Behandlungsspektrum bei Kurzsichtigkeit eingeschränkt
  • Teilweise sehr schmerzhaft
ca. 1.500 €
PRK
  • Geeignet für Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmung, selten für Weitsichtigkeit
  • Geringe Gefahr für Komplikationen am Hornhaut-Deckel
  • Schmerzhafte und lange dauernde Wundheilungsphase
  • Erhöhte Gefahr von Hornhautvernarbungen
ca. 1.200 €

Augen lasern Kosten bei Weitsichtigkeit

Die obere Tabelle gibt Aufschluss über die groben Kosten einer Augenlaseroperation in verschiedenen Verfahren. Dabei kommt es allerdings für die Berechnung eines realen Preises vor allem auf Ihre eigene Situation an.

Viele Anbieter geben ihre Preise zudem nicht als Fixpreis, sondern als „Ab-Preis“ an, was bedeutet, dass es ab diesem Segment beginnt und nach oben hin mehrere Preise möglich sind.

Weitere Kosten werden unter anderem für

und weitere Dienstleistungen fällig. Auch sind die Kosten abhängig davon, welcher Aufwand beim jeweiligen Patienten tatsächlich betrieben wird. Dabei kommt es vorrangig auf die Stärke der Fehlsichtigkeit und das ausgesuchte Verfahren an.

Wichtig: Nicht jedes Augenlaserverfahren ist auch für jede Fehlsichtigkeit geeignet!

In unserem Vergleich erfahren Sie, welche Methode für Ihre Situation – auch finanziell – am besten geeignet ist.

Weitsichtigkeit wird häufig mit der LASIK-Methode behandelt. Ihre Dioptrien-Zahl darf in diesem Fall nicht über 3 liegen. Ihre Sehschärfe sollte außerdem in den vergangenen Monaten stabil gewesen sein.

Wenn diese Voraussetzungen vorliegen, belaufen sich die Kosten in der Regel auf etwa 3.600 Euro für beide Augen.

Verschiedene Augenlaserzentren bieten auch gewisse variable Preise an, die für die Korrektur der Weitsichtigkeit und je Auge gelten. Die nachfolgenden Preise beziehen sich auf die Kosten für ein Auge, welches drei Dioptrien aufweist und deren Stärke in den vergangenen Monaten kaum eine Veränderung erlebt hat.

Stand: 16.02.2016
Kosten/Auge
Dr. med. Arbunescu-Pecher – Facharzt für Augenheilkunde, Münchenca. 1.750 €
Dr. Michael Illert, Kölnca. 1.250 €
Lumedico Augenarztpraxis, Kölnca. 1.450 €
Augenarztpraxis Med Plus Nordrhein, Kölnca. 1.495 €
Smile Eyes Augencentrum Kölnca. 1.975 €
Lasermed Augenlaser Zentrum in der ESTETICA Clinic, Hamburgca. 1.075 €
Potsdamer Augenklinik im Graefe Haus, Berlinca. 1.000 €
Augenklinik am Wittenbergplatz, Berlinca. 1.300 €
Augenzentrum Lichterfelde West, Berlinca. 1.600 €

Die Kostenunterschiede sind je nach Zentrum sehr hoch. Allerdings gelten die genannten Preise nur als grobe Pauschale, da für eine abschließende Kostenaufstellung individuelle Gegebenheiten der Patienten berücksichtigt werden.

Augen lasern lassen bei Weitsichtigkeit / Augenlaserzentrum

Lassen Sie Ihre Weitsichtigkeit durch Augenlasern behandeln. © Kurhan / fotolia

Wir empfehlen ein Beratungsgespräch beim gewünschten Augenlaserzentrum, um eine klare Auskunft über die Augen lasern Kosten zu erhalten. Auch ist es möglich, zu hohe Kosten zu finanzieren. Für diese Art der Finanzierung werden häufig besonders niedrige Zinsen angeboten, was die Übernahme der Augenlaser-Kosten gleich doppelt attraktiv macht.

Möglich ist es, die Finanzierung direkt über die Augen-Klinik abzuwickeln. Viele Zentren weisen gute Beziehungen zu Kreditunternehmen auf, sodass Ihnen der behandelnde Arzt entsprechend einen Kontakt vermitteln kann – möglicherweise sogar gewisse Sonderkonditionen.

Es gibt außerdem Anbieter von Augen-OPs, die selbst Ratenzahlungen anbieten, teilweise sogar gänzlich ohne Zinsen. Hierbei wird in einem Finanzierungsplan vereinbart, welche Raten in welchem Zeitraum gezahlt werden müssen und ob eine Zahlpause ebenfalls Teil des Vertrags ist.

Die Frage ist: Lohnt sich eine Finanzierung für eine Augenlaser-OP? Unserer Ansicht nach ja. Auf diese Weise haben auch Personen die Chance auf eine OP, die möglicherweise finanziell nicht so stark aufgestellt sind.

Augen lasern Kosten bei Kurzsichtigkeit

Um eine Kurzsichtigkeit zu behandeln, kommt häufig die Femto-LASIK-Methode zum Einsatz. Eine mögliche Alternative, die allerdings noch nicht so viele Jahre besteht, ist das ReLEx smile-Verfahren. Alle Verfahren und Informationen zu den einzelnen Situationen erhalten Sie in unserem Vergleich.

Stand: 16.02.2016
VerfahrenKosten/Auge
Augenlaserzentrum Dr. Bányai, StuttgartFemto-LASIKca. 1.499 €
Optegra Augenlaserzentrum, StuttgartFemto-LASIKca. 1.795 €
Optical Express Zentrum StuttgartFemto-LASIKca. 1.595 €
Optical Express Zentrum MünchenFemto-LASIKca. 1.595 €
Dr. med. Arbunescu-Pecher, MünchenFemto-LASIKca. 2.250 €
Potsdamer Augenklinik im Graefe Haus, BerlinReLex®smileca. 2.600 €
Augenklinik am Wittenbergplatz, BerlinFemto-LASIKca. 1.600 €
Augenzentrum Lichterfelde West, BerlinFemto-LASIKca. 1.950 €

Auch hier ist natürlich entscheidend, welches Verfahren zum Einsatz kommt und wie die individuellen Gegebenheiten aussehen. Zudem muss die Kurzsichtigkeit stabil sein, darf also in den letzten ein bis zwei Jahren nicht weiter fortgeschritten sein.

Nachfolgend haben wir Ihnen verschiedene Augenlaserzentren, Verfahren und Preise aufgelistet, die bei einer Kurzsichtigkeit und ebenfalls drei Dioptrien grob anfallen würden.

VerfahrenKosten/Auge ca.
Optegra Augenlaserzentrum StuttgartFemto-LASIK1.795 €
Optical Express Zentrum StuttgartPRK/LASEK795 €
Dr. med. Matthias Friedhofen, MünchenPRK/LASEK1.550 €
Lasermed Augenlaser Zentrum in der ESTETICA Clinic, HamburgPRK/LASEK890 €
DOmed Augenklinik LünenFemto-LASIK
PRK/LASEK
1.800 €
1.200 €

Entscheidend ist vor allem das Verfahren, welches für die Augenoperation zum Einsatz kommt. Der Preis wird zudem von den individuellen Gegebenheiten entschieden. Wichtig für den Preis ist außerdem die Tatsache, dass Ihre Kurzsichtigkeit in den letzten Monaten, im Bestfall im Verlauf der letzten ein bis zwei Jahre, nicht weiter fortgeschritten ist.

Augen lasern Kosten bei Hornhautverkrümmung

Eine Hornhautverkrümmung, auch als Stabsichtigkeit bekannt, ist häufig eine Begleiterscheinung der Kurz- oder Weitsichtigkeit. Optische Reize treffen bei einer Verkrümmung der Hornhaut nicht auf die Mitte der Netzhaut. Darin resultiert, dass

  • ein runder Kreis eventuell oval erscheint
  • ein Punkt eventuell als Strich oder Stab erscheint.
Augen lasern Kosten bei Hornhautverkrümmung

Auch bei Hornhautverkrümmung kann eine Augenlaser-Behandlung helfen. © lenets_tan / fotolia

Hierfür ist die sogenannte Brechkraft verantwortlich, die mittels eines Laserverfahrens verändert wird. Für die Behandlung einer Hornhautverkrümmung sind viele verschiedene Lasermethoden möglich.

  • Femto-LASIK (bis 4 Dioptrien)
  • PRK/LASEK (bis 3 Dioptrien)
  • ReLEx smile (bis 5 Dioptrien)
  • Implantierbare Kontaktlinse (ICL) (bis 6 Dioptrien)
  • Torische Multifokallinse (bis 12 Dioptrien)

In der folgenden Tabelle sehen Sie die potenziellen Kosten einer Operation, wenn von einer leichten Hornhautverkrümmung mit drei Dioptrien ausgegangen wird, die in Verbindung mit einer leichten Kurzsichtigkeit von ebenfalls zwei Dioptrien behandelt wird.

München

LASIK: ca. 895 €
PRK: ca. 795 €
FEMTO-LASIK: ca. 1.800 €
LASEK: ca. 1.550 €

Mehr unter Augenlasern in München.

Berlin

LASIK: ca. 895 €
RELEX®SMILE: ca. 2.600 €
PRK: ca. 800 €
FEMTO-LASIK: ca. 1.250 €
LASEK: ca. 899 €

Mehr unter Augenlaser in in Berlin.

Frankfurt am Main

LASIK: ca. 1.100 €
PRK ca. 795 €
FEMTO-LASIK: ca. 1.400 €
LASEK: ca. 800 €

Mehr unter Augenlasern in Frankfurt am Main.

Köln

LASIK: ca. 1.450 €
RELEX®SMILE: ca. 2.600 €
PRK: ca. 800 €
FEMTO-LASIK ca. 1.800 €
LASEK: ca. 1.000 €

Mehr unter Augenlasern in Köln.

Für die Linsenvariationen sind bei einer Hornhautverkrümmung kaum Angebote zu finden. Allerdings ist dies eine Methode, die von den meisten Kliniken mit angeboten wird. Ein Beratungsgespräch klärt, welche Augenlasermethode in Ihrem Fall die beste Wahl ist.

Augen lasern Kosten bei Alterssichtigkeit

Ein klassisches Laserverfahren kommt bei einer Alterssichtigkeit nicht zum Einsatz. Stattdessen wird diese Beschwerde mit einer Multifokallinse behandelt. Eine Alterssichtigkeit bis zwölf Dioptrien kann mit dieser Methode ausgeglichen werden. Es muss sich in diesem Fall jedoch um eine torische Multifokallinse handeln.

Abhängig des Anbieters und der individuellen Situation liegen die Kosten durchschnittlich bei bis zu 3.000 Euro je Auge. Vergleichen auch Sie die individuellen Preise der einzelnen Augenlaser-Verfahren – abhängig Ihrer ganz persönlichen Situation.

Standort der Augenklinik – entscheidender Kostenfaktor

Der Standort des Augenlaserzentrums ist unter anderem sehr entscheidend für den finalen Preis der Operation. In Großstädten ist eine besonders große Auswahl zu finden, im Ausland werden Augenoperationen dagegen sehr günstig angeboten

Entdecken Sie nachfolgend die beliebtesten Standorte für Augenoperationen, entsprechend angebotene Verfahren und durchschnittliche Kosten. Für diese Aufstellung wird von einer leichten Kurzsichtigkeit von 0,25 bis zwei Dioptrien ausgegangen, bei der keine Hornhautverkrümmung festgestellt wurde.

Standort der Augenklinik – entscheidender Kostenfaktor

Mit Sehstärke in die Zukunft blicken – dank einer Augenklinik kein Wunschdenken. © leungchopan / fotolia

[Tabelle folgt]

Je nach Fehlsichtigkeit und Anbieter können die Preise teilweise stark variieren. Es ist wichtig, sich entsprechend über das Zentrum, aber auch über die Methoden im Detail zu informieren. Ein Vergleich kann lohnenswert sein, um herauszufinden, welche Methode preislich für Sie im Rahmen liegt.

Augen lasern im Ausland – die Kosten

Nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland werden qualifizierte Augenoperationen angeboten. In der folgenden Tabelle finden Sie weitere Informationen zum Land, zur Methode und den dort üblichen Kosten.

Augen lasern in Österreich

Linz

LASEK: ca. 2.000 €
WELLENFRONT-LASEK: ca. 1.700 €
FEMTO-LASIK ca. 2.325 €

Mehr unter Augenlasern in Linz

Wien

LASIK: ca. 1.200 €
RELEX®SMILE: ca. 1.800 €
FEMTO-LASIK: ca. 1.600 €
PRK/LASEK: ca. 1.800 €

Mehr unter Augenlasern in Wien

Augen lasern in der Türkei

Istanbul

LASIK: ca. 550 €
PRK/LASEK: ca. 425 €

Mehr unter Augenlasern in Istanbul

Antalya

LASIK: ca. 400 €
PRK/LASEK ca. 400 €
FEMTO-LASIK: ca. 575 €

Izmir

LASIK: ca. 445 €
PRK/LASEK: ca. 445 €
FEMTO-LASIK: ca. 645 €

Augen lasern in der Slowakei

Bratislava

RELEX®SMILE: ca. 1.350 €
FEMTO-LASIK: ca. 875 €
LASEK: ca. 500 €

Augen lasern in Polen

Breslau

LASIK: ca. 700 €
LASEK: ca. 615 €

Die Angebote sind teilweise äußerst günstig, allerdings müssen Sie beachten, dass sich der Preisvorteil je nach Reisekosten schnell relativieren kann. Abgesehen von den Augen lasern Kosten sind folgende Kostenfaktoren zu beachten:

  • Kosten der Anreise (Flugticket, Sprit bei Anreise mit dem Auto)
  • Kosten der Unterkunft (Hotel, Pension)
  • Verpflegungskosten, sofern nicht bei Unterkunft enthalten

Die Unterkunft kann oft auch über den Anbieter direkt gebucht werden, jedoch sind auch hier Zusatzkosten einzurechnen.

Krankenkassen-Vergleich – wer übernimmt die Kosten?

Die Kosten für eine Augenoperation sind nicht unbedingt gering. Genau aus diesem Grund ist es sehr relevant zu wissen, welche Krankenkasse welche Zuschüsse bietet und die Operation finanziell unterstützt. Die meisten gesetzlichen Krankenkassen sind allerdings nicht bereit, Kosten für die Operation zu übernehmen.

Und das, obwohl die Augenlaser-Behandlung sehr gute Erfolge verspricht und im Vergleich zu einer Brille oder dem Tragen von Kontaktlinsen auch von dauerhaftem Erfolg gekrönt ist. Bei so viel Potenzial ist es selbstverständlich, dass erhöhte Kosten ebenfalls Teil der Behandlung sind.

Krankenkassen-Vergleich – wer übernimmt die Kosten?

Viele Krankenkassen übernehmen die Augenlaser-Behandlung teilweise oder komplett. © M. Schuppich / fotolia

Gesetzliche Krankenkassen sind allerdings der Ansicht, dass eine Brille den gleichen Effekt wie eine Augenlaser-OP mitbringt und günstiger umgesetzt werden kann. Private Krankenkassen sehen die Sache realistischer und übernehmen die Kosten deutlich häufiger.

gesetzlichprivat
Generelle Kostenübernahmgrundsätzlich nichtbei neueren Tarifen teilweise oder vollständig
Ausnahmenbei Kontaktlinsen- oder Brillenunverträglichkeitbei medizinischer Notwendigkeit
Festlegung der Übernahmedurch ein Gerichtsverfahrenohne Vertragsklausel sind viele private Krankenkassen kulant
Wahrscheinlichkeit einer Kostenübernahmeher geringhäufig möglich, da eine Brille oder Kontaktlinsen die Fehlsichtigkeit ausgleicht, aber nicht heilt – eine Laserbehandlung dagegen teilweise auch heilt

Wenn Sie daher beispielsweise in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sind und unter einer Unverträglichkeit gegenüber Brillen oder Kontaktlinsen leiden, so müssen Sie dieses medizinische Problem ärztlich feststellen lassen. Nach einer schriftlichen Mitteilung an Ihre Krankenkasse wird der Antrag geprüft und im Bestfall einer Kostenübernahme aufgrund der Unverträglichkeit stattgegeben.

Aktuelle Rechtsprechung

In den letzten Jahren gab es vor Gericht bereits viele Streitigkeiten, in denen es um die Übernahme von Kosten durch die private Krankenversicherung geht. Obwohl die Urteile sehr verschieden gefällt wurden, gehen Experten davon aus, dass in Zukunft die Augenlaser-OP-Kosten von der privaten Krankenversicherung übernommen werden muss – und zwar ohne Ausnahme.

Im Jahr 2003 hat der BGH mit einem alpha-Urteil beschlossen, dass eine Heilmethode von der privaten Krankenversicherung nicht ausgeschlossen werden darf, wenn die Begründung hierfür rein finanzieller Natur ist.

Trotz dieses Urteils gibt es dennoch noch keine final einheitlichen Urteile in Streitigkeiten. Bei einigen Urteilen wird sich nach diesem Grundsatz gerichtet und für den Kläger entschieden. Wieder andere Urteile stimmen für die private Krankenversicherung.

Am 5. Oktober 2006 wurde beispielsweise vom Landgericht Dortmund entschieden, dass eine LASIK-OP in diesem Fall medizinisch sinnvoll ist und daher die Versicherung die entsprechende Leistung finanziell übernehmen müsse. Die Landgerichte in Münster und auch Köln sind dagegen anderer Ansicht und haben die private Krankenversicherung von dieser Pflicht befreit.

Daher bleibt auch in Zukunft abzuwarten, wie sich diese juristische Lage weiter entwickeln wird. Fakt ist, dass es grundsätzlich möglich ist, dass die Kosten übernommen werden, allerdings sollten Sie nicht zu 100 Prozent mit der Übernahme rechnen, da die Rechtslage noch nicht so abschließend geklärt ist, als dass Sie immer mit einem Anspruch rechnen dürfen.

Wenn Sie genauere Details zur besten Augenlaser-Methode in Erfahrung bringen wollen, können Sie einen entsprechenden Vergleich starten, bei dem unter anderem Ihre Fehlsichtigkeit, Ihr Alter, eventuelle bisherige OPs und viele weiteren Daten abgefragt werden.

Krankenkassen im Kosten-Check

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie eine Auswahl beliebter Krankenkassen, bei denen die Augen lasern Kosten entweder teilweise oder gar vollständig übernommen werden. Es kommt jedoch in den meisten Fällen darauf an, wie Sie konkret versichert sind und welcher medizinische Fall vorliegt.

Stand: 16.02.2016
Art der VersicherungKostenübernahme – stets abhängig vom TarifKostenübernahme nur bei medizinischer Notwendigkeit mit ärztlichem Befund
AllianzVollversicherungBis zu 100 %Ja
AxaVollversicherungBis zu 100 %Ja
DebekaVollversicherungBis zu 100 %Ja
SüddeutscheVollversicherungBis zu 80 %Ja
BarmeniaVollversicherungBis zu 2.000 €/AugeJa
CentralVollversicherungBis zu 1.600 €/AugeNein, allerdings nur bei bestimmten Dioptrienwerten
InterVoll- und ZusatzversicherungBis zu 1.500 €/AugeNein, allerdings ist ärztliche Einschätzung nötig
Signal IdunaVoll- und ZusatzversicherungBis zu 1.500 €/AugeNein
Deutsche KrankenversicherungVollversicherungBis zu 1.250 €/AugeJa, allerdings muss ärztlicher Befund von DKV-Arzt stammen
HUK CoburgVollversicherungBis zu 1.000 €/AugeNein

Antrag der Kostenübernahme bei der Krankenkasse

Möchten Sie eine Übernahme der Augen lasern Kosten bei Ihrer Krankenkasse beantragen? Dann gelten die folgenden Schritte:

  1. Führen Sie einen Angebotsvergleich über den Vergleich druch.
  2. Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei infrage kommenden Zentren.
  3. Holen Sie sich einen Kostenvoranschlag ein.
  4. Holen Sie sich notwendige Augenarzt-Atteste ein.
  5. Sammeln Sie Ihre Belege über bisherige Kosten für Sehhilfen/Brillen/Kontaktlinsen.
  6. Senden Sie alle Unterlagen gebündelt an Ihre Krankenkasse.
Antrag der Kostenübernahme bei der Krankenkasse

Stellen Sie einen Antrag auf Kostenübernahme und sehen Sie die Zukunft lächelnd. © Syda Productions / fotolia

Wenn Sie bereits vor dem Einsenden wissen wollen, welche Methode des Augenlaserns für Sie und Ihre Situation am besten geeignet ist, empfehlen wir den nachfolgenden Check.

Im Formular müssen lediglich die rot markierten Bereiche den individuellen Gegebenheiten angepasst werden. Insbesondere der Hinweis auf die einzusparenden Kosten ist ein sehr gutes Argument für die Augenlaser-Behandlung, da mittlerweile viele Kassen regelmäßig Kosten für Sehhilfen erstatten und so selbst auf ihre Einsparpotenzial aufmerksam gemacht werden.

Antrag: Kostenübernahme der Krankenkasse

Das Anschreiben für Ihre Krankenkasse können Sie sich hier als *.docx (Word) kostenfrei herunterladen. Passen Sie die blau markierten Bereiche im Formular an Ihre Situation an.

Kleiner Tipp: Insbesondere der Hinweis auf die einzusparenden Kosten ist ein sehr gutes Argument für die Augenlaser-Behandlung, da mittlerweile viele Kassen regelmäßig Kosten für Sehhilfen erstatten und so selbst auf ihre Einsparpotenzial aufmerksam gemacht werden.

Augen lasern für weniger als 1.000 Euro möglich?

Wenn Sie die Augen lasern Kosten möglichst niedrig halten wollen, kommen Ihnen Anbieter mit günstigen Preisen gerade recht. Doch ist es wirklich möglich, je Auge weniger als 1.000 Euro für eine Operation zu zahlen?

Für Sie als Patient ist es allerdings von größter Wichtigkeit, dass neben dem niedrigen Preis eine sehr gehobene Qualität geboten wird. Es geht schließlich um Ihre Gesundheit!

Eine pauschale Aussage auf die qualitative Frage ist leider nicht möglich. Viele besonders preiswerte Anbieter haben ihren Sitz im Ausland. Achten Sie bei Ihrer Wahl daher auf folgende Kriterien:

  • Hygiene: Ist der Standard des ausgewählten Laserzentrums entsprechend hoch wie in Deutschland?
  • Erfahrung: Ist das Personal des Zentrums so erfahren und ausgebildet wie hierzulande?
  • Geräte: Sind die Geräte hochwertig und von sehr guter Qualität?

Natürlich lassen sich die Antworten auf diese dringenden Fragen nur durch intensive Recherchen zum jeweiligen Zentrum beantworten.

Achten Sie außerdem darauf, dass keine versteckten Kosten anfallen, die den günstigen Preis relativieren könnten. Einige Augenlaserzentren stellen beispielsweise für das erste Beratungsgespräch eine Gebühr in Rechnung, die je nach Klinik bei 100 und 200 Euro liegen kann.

Auch die Reisekosten sollten nicht unterschätzt werden, da mit der Anreise, Unterbringung und Verpflegung schnell sehr viele Kosten anfallen können. Wenn der Preisunterschied trotz eines guten Hygiene-Standards, ausgebildetem Fachpersonal und hochwertigen Geräten trotzdem hoch ist und Sie auch die Reisekosten einkalkuliert haben, steht einer günstigen Augenlaser-OP im Ausland ohne großes Risiko nichts im Weg.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, welche Augenlaser-Methode möglichst kostengünstig, aber auch die Beste für Sie ist? Nach nachfolgende Vergleich klärt auf!

Augenlasern von der Steuer absetzen

Da Augenlasern durchaus eine kostspielige Angelegenheit ist, stellt sich bei derartigen Kosten oft die Frage, ob diese möglicherweise komplett oder zum Teil von den Steuern abgesetzt werden können. Das ist vor allem interessant, wenn die eigene Krankenkasse nicht bereit ist, die Augen lasern Kosten zu übernehmen.

Augenlasern von der Steuer absetzen

Die Augenlaser-Behandlung lässt sich unter Umständen von der Steuer absetzen. © dessauer / fotolia

Absetzen als Außergewöhnliche Belastung

Als erste Variante ist es möglich, die Augenlaser-Behandlung als außergewöhnliche Belastung steuerlich abzusetzen. Dabei ist eine außergewöhnliche Belastung (Wikipedia) nach § 33 EStG Behandlungen, die bestimmte zumutbare Grenzen überschreiten. Dies ist jeweils von der Situation innerhalb der Familie abhängig.

Nach aktueller Rechtsprechung ist beispielsweise eine LASIK-Behandlung als außergewöhnliche Belastung absetzbar. Sie müssen in Ihrer Steuererklärung angeben, wofür die Kosten entstanden sind und diese mittels entsprechender Unterlagen beweisen.

Welche Kosten werden erstattet?

Anstatt überhaupt kein Geld zu bekommen, erhalten Sie bei einer steuerlichen Absetzung zumindest einen Teil. Es kommt hierbei allerdings sehr stark auf Ihre eigene steuerliche Situation an, daher könnte es sein, dass sie 100 Euro, 300 Euro oder auch 500 Euro zurückbekommen, wenn die Belastbarkeit eine Zumutbarkeit in Höhe von 1.500 Euro überschreitet.

Die genauen Daten sind unter anderem auch vom Einkommen und der persönlichen Lebenssituation abhängig, daher empfehlen wir für eine genaue Klärung eine steuerliche Beratung.

Kostenvergleich: Brille vs. Kontaktlinsen vs. Augenlasern

Ehe Sie sich für oder gegen eine Augenlaser-Behandlung entscheiden können, müssen Sie über sämtliche Kosten im Bilde sein. Oft ist auch der Vergleich zwischen

  • einer Brille
  • Kontaktlinsen
  • und einer Augenlaser-Behandlung

angebracht. Unser nachfolgender Vergleich bezieht sich auf eine leichte Fehlsichtigkeit und beinhaltet die Kosten, die innerhalb von zehn Jahren anfallen. Außerdem bezieht sich die Tabelle auf folgende Fakten:

  • Die Augenlaser-OP wird einmalig durchgeführt, da das Ergebnis anhält.
  • Die Brille wird alle zwei Jahre durch ein neues und moderneres Modell ersetzt.
  • Für die Kontaktlinsen werden Monatslinsen eingesetzt.
BrilleKontaktlinsenAugenlaser-OP
Anschaffung/Eingriffca. 300 €ca. 3 €/Linseca. 1.800 €
Kosten für Ersatz im Lauf v. zehn Jahren300 € * 5 = 1.500 €3 € * 2 = 6 €/Monat * 12 Monate = 72 € * 10 Jahre = 720 €Keine
Laufende Kosten für Pflegemittelca. 5 Euro/Reiniger (reicht für ca. 4 Monate) = 5 € * 3 Reiniger = 15 € * 10 Jahre = 150 €ca. 2 €/Packung (wöchentliche Reinigung) = 2 € * 52 Wochen = 104 € * 10 Jahre = 1.040 €Keine
Sonstige Kosten (Brillenetui, Kontaktlinsenbehälter, Fahrten zum Optiker für Anpassung, Fahrten zur Augenklinik)ca. 50 €ca. 50 €ca. 150 €
Gesamtkostenca. 1.700 €ca. 1.880 €ca. 1.950 €
ostenvergleich: Brille vs. Kontaktlinsen vs. Augenlasern

Wer schneidet am besten ab? Brille, Kontaktlinsen oder Augen lasern? © Artur Marciniec / fotolia

Interessant ist, dass bei dem genannten Beispiel alle drei Methoden kaum einen Preisunterschied aufweisen. Allerdings ist zu beachten, dass die Preise für Brillen und Kontaktlinsen stabil bleiben müssten, damit das Tragen dieser nicht sogar teurer als eine Augenlaser-OP wird, die Sie jetzt durchführen.

Es handelt sich bei den Brillenkosten außerdem um normale Brillen, die mit entspiegelten Gläsern versehen sind – keine teuren Gestelle. Wer gerne Designer-Brillen trägt, muss die laufenden Kosten über die Jahre noch etwas nach oben schrauben.

Spezielle Behandlungen der Gläser können außerdem zu Mehrkosten führen. Wenn Sie beispielsweise eine Gleitsichtbrille benötigen, fallen die Kosten höher aus, da verschiedene Sehstärken in einem Glas realisiert werden müssen.

Fahrtkosten bei einer Augenlaser-Behandlung

Wenn Sie sich für eine Augenlaser-Behandlung entscheiden, fallen dagegen einmalig Fahrkosten an. Je nachdem, wo sich das ausgewählte Laserzentrum befindet, sind diese nicht gerade unerheblich.

Insgesamt sollten Sie mit fünf Fahrten rechnen:

UntersuchungBeschreibung
1. FahrtVoruntersuchungBeratung, Aufklärung, Vermessung der Augen
2. FahrtOP-TerminOP und erste Nachuntersuchung
3. FahrtNachuntersuchungnach etwa sieben Tagen
4. FahrtNachuntersuchungnach etwa einem Monat
5. FahrtNachuntersuchungnach etwa drei bis sechs Monaten

Am Tag der Operation sollten Patienten allerdings unter keinen Umständen selbst fahren. Sie benötigen daher einen Begleiter, der für Sie den Fahrdienst übernimmt.

Wenn Sie keinen Fahrer haben, sind Sie auf öffentliche Verkehrsmittel oder auf ein Taxi angewiesen, was zusätzliche Kosten bedeuten kann.

Um Ihnen die Fahrtkosten zu verdeutlichen, haben wir nachfolgend ein Beispiel für Sie erstellt.

  • Patient lebt in Oranienburg und lässt sich in Berlin operieren.
  • Die Strecke beträgt 41,4 Kilometer.
Fahrzeiteneinmalige FahrtkostenBeschreibungFahrtkosten für 10 Fahrten
PKW44 Minuten12,42 Euro (41,4 Kilometer mal 30 Cent pro Kilometer)124,20 Euro
S-Bahn51 Minutenca. 3 bis 4 Euroca. 30 bis 40 Euro
Zug28 Minutenca. 3 bis 4 Euroca. 30 bis 40 Euro

Diese Kosten beziehen sich auf eine Fahrt (ohne Rückfahrt) – benötigt werden für eine Augenlaser-OP in der Regel fünf Fahrten, daher müssen Sie die kalkulierten Kosten mal zehn rechnen.

Individuelle Abklärung der Augen lasern Kosten

Zwar haben wir uns bemüht, Ihnen einen bestmöglichen Einblick in die Kosten einer Augenlaser-OP zu gewähren, doch ein persönlicher Kostenvoranschlag ist dennoch nötig.

Die Operation wird von vielen Faktoren beeinflusst und daher ist sowohl die OP als auch der Preis individuell von Ihrer Situation abhängig. Wenden Sie sich im Zweifel an eine Augenklinik in der Nähe Ihrer Stadt und lassen sich die Kosten anhand realer Faktoren kalkulieren.

Individuelle Abklärung der Augen lasern Kosten

Lassen Sie Ihre Fehlsichtigkeit prüfen und über eine eventuelle Augenlaser-Behandlung beraten. © coldwaterman / fotolia

Ein letzter Tipp zum Abschluss: In deutschen Kliniken müssen Sie für ein Vorgespräch und eine Voruntersuchung, aber auch für einen Seh-Test keine Gebühren bezahlen. Eine Klärung lohnt sich!

Sie möchten einen individuellen und auf Ihre Situation abgestimmten Vergleich durchführen und die für Sie beste, aber vor allem auch günstigste Augenlaser-Methode finden? Kein Problem – folgen Sie einfach dem nachfolgenden Button und geben Ihre Daten zur persönlichen Lebenssituation ein. Abgefragt werden hierbei unter anderem, ob Sie aktuell eine Brille, Kontaktlinsen oder beides tragen, Ihre Art der Fehlsichtigkeit, eventuelle OPs und Ihre Altersspanne.

Ihre Augen werden es Ihnen danken!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...